Buch-Dübel (Folge 19)

Benötigt wird

Experiment

Die beiden Bücher werden so hingelegt, dass die beiden Buchrücken nach Aussen zeigen. Anschliessend blättert man beide Bücher durch und lässt dabei die Seiten abwechselnd ineinanderfallen, als ob man Karten mischt.

Danach kann man versuchen die beiden Bücher an den Buchrücken auseinander zu ziehen und so wieder zu trennen.

Obgleich die Seiten nur locker aufeinander liegen, lassen die beiden Bücher sich nicht auseinanderziehen.

Warum?

Da die Blätter der Bücher übereinander liegen, wirkt die Normalkraft auf jede der Seiten. Daher addiert sich die Haftreibung aller Flächen und wird so groß, dass sich die Bücher nicht mehr so einfach auseinanderziehen lassen.

Trennen lassen sich die Bücher übrigens dennoch wieder. Entweder durch aufblättern oder durch lockeres hin und herschütteln.

Weitere Informationen